Erstaunliche Jahreszeiten, Leben und Kultur

Best of Japan

Miyama. Präfektur Kyoto, Japan = Adobe Stock

Miyama. Präfektur Kyoto, Japan = Adobe Stock

Präfektur Kyoto! Beste Attraktionen und Dinge zu tun

Es gibt wunderschöne ländliche Gebiete wie Miyama und einzigartige Fischerdörfer wie Ine in der Präfektur Kyoto. Apropos Kyoto, die Stadt Kyoto, das Zentrum dieser Präfektur, ist berühmt, aber warum nicht in die erstaunlichen Gegenden gehen?

Überblick über die Präfektur Kyoto

Karte der Präfektur Kyoto

Karte der Präfektur Kyoto

Kyoto ist eine lange Präfektur im Norden und Süden. Der Norden ist dem Japanischen Meer zugewandt und im Winter fällt Schnee.

Im südlichen Teil der Präfektur Kyoto gibt es alte traditionelle Städte wie Kyoto City und Uji City. Auf der anderen Seite gibt es verschiedene traditionelle Siedlungen im zentralen und nördlichen Teil der Präfektur Kyoto. Unter diesen gibt es Touristenattraktionen, die bei Touristen sehr beliebt sind.

Es braucht Zeit, um in diese Dörfer zu gehen. Wenn Sie jedoch die Siedlungen besuchen, werden Sie eine wunderbare Welt entdecken, die sich von der Stadt Kyoto unterscheidet.

Miyama

In Miyama können Sie die ruhige japanische Landschaftslandschaft erleben

In Miyama können Sie die ruhige japanische Landschaftslandschaft = AdobeStock erleben

Miyama Kayabukinosato Kyoto Japan, Winter = Shutterstock

Miyama Kayabukinosato Kyoto Japan, Winter = Shutterstock

Miyama ist ein wunderschönes ländliches Dorf im zentralen Teil der Präfektur Kyoto. Es gibt ungefähr 250 Häuser aus Stroh im japanischen Stil.

Shirakawago aus der Präfektur Gifu spricht von traditionellen japanischen ländlichen Dörfern und ist unter Touristen berühmt. Miyama in Kyoto hat jedoch auch eine wunderschöne japanische ländliche Landschaft. Wenn Sie durch dieses Dorf schlendern, können Sie viel alte japanische Landschaft genießen. Darüber hinaus können Sie in diesem traditionellen Haus übernachten.

Die Landschaft dieses Dorfes ändert sich wunderschön mit dem Wechsel der vier Jahreszeiten. Wenn Sie interessiert sind, schauen Sie sich bitte das obige Video an.

Nach Miyama steigen Sie bitte an der Hiyoshi Station von der JR Kyoto Station auf der San-in Main Line aus. Vom Bahnhof Kyoto bis zum Bahnhof Hiyoshi sind es ungefähr 60 Minuten. Weiter ist es ungefähr 40 Minuten mit dem Bus vom Bahnhof Hiyoshi nach Miyama.

Wenn Sie einen direkten Bus vom Bahnhof Kyoto nehmen, dauert es ungefähr 100 Minuten.

Miyama in der Präfektur Kyoto = AdbeStock 1
Fotos: Ein weiteres Kyoto, Miyama - Genießen Sie die traditionelle ländliche Landschaft

Miyama ist ein wunderschönes ländliches Dorf im zentralen Teil der Präfektur Kyoto. Es gibt ungefähr 250 Häuser aus Stroh im japanischen Stil. Die Gäste werden von der ruhigen Landschaft geheilt. Vom Bahnhof Kyoto nach Miyama sind es ca. 100 Minuten mit dem direkten Bus. InhaltsverzeichnisFotos von Miyama in der Präfektur KyotoKarte von Miyama ...

Ine

Berühmte Touristenattraktion "ine no funaya" von Kyoto. Sie befindet sich im Schutzviertel des traditionellen Gebäudes in der Präfektur Kyoto, Japan = Shutterstock

Berühmte Touristenattraktion "ine no funaya" von Kyoto. Sie befindet sich im Schutzviertel des traditionellen Gebäudes in der Präfektur Kyoto, Japan = Shutterstock

Ine ist ein Fischerdorf mit Blick auf das Japanische Meer im nördlichen Teil der Präfektur Kyoto. Die Fischerhäuser in diesem Fischerdorf haben im ersten Stock eine Fischerbootgarage, wie im obigen Bild zu sehen. Diese Gebäude, als ob sie im Ozean schwimmen, werden "Funaya (Schiffshaus)" genannt.

Funaya ist ein traditionelles japanisches Fischerhaus. Da ich viele dieser Häuser in Ine habe, heißt es "Sea Kyoto". Da sich der Ozean unter dem Haus befindet, wird er auch "die dem Meer am nächsten gelegene Stadt in Japan" genannt. Jährlich besuchen rund 300,000 Touristen dieses Dorf.

Wenn Sie nach Ine gehen, können Sie das Leben in Funaya erleben. Sie können auf das Boot steigen. Im Japanischen Meer kann man viele leckere Fische essen. Und Sie können in Funaya bleiben. Es gibt keinen Zweifel "ein anderes Kyoto" in Ine.

>> Einzelheiten zu Ine finden Sie auf der offiziellen Website

Ich weiß es zu schätzen, dass Sie bis zum Ende gelesen haben.

Über mich

Bon KUROSAWA Ich habe lange als leitender Redakteur für Nihon Keizai Shimbun (NIKKEI) gearbeitet und arbeite derzeit als unabhängiger Webautor. Bei NIKKEI war ich Chefredakteur der Medien zur japanischen Kultur. Lassen Sie mich eine Menge lustiger und interessanter Dinge über Japan vorstellen. Bitte beziehen Sie sich auf Dieser Artikel für weitere Informationen kontaktieren.

2018-05-28

Copyright © Best of Japan , 2020 Alle Rechte vorbehalten.