Erstaunliche Jahreszeiten, Leben und Kultur

Best of Japan

Radfahren um den Kawaguchiko See mit Berg Fuji im Hintergrund = Shutterstock

Radfahren um den Kawaguchiko See mit Berg Fuji im Hintergrund = Shutterstock

3 aufregende Sportbeobachtungen und 5 in Japan empfohlene Aktivitäten! Sumo, Baseball, Wintersport ...

Wenn Sie in Japan reisen, ist es auch interessant, japanische Sportarten zu sehen oder alleine Sport zu treiben. Auf dieser Seite stelle ich Ihnen drei aufregende Sportuhren und fünf Sporterlebnisse vor. Wenn Sie gerne Sport treiben, probieren Sie diese doch in Japan aus.

Buchen Sie Tickets und Touren vor Ihrer Abreise!

Zunächst möchte ich eines hervorheben. Das ist die Notwendigkeit einer Vorbereitung. In Japan beliebte Sportwettkämpfe sind schnell ausverkauft. Aktivitätstouren vor Ort sind gleich. Die beliebten Touren werden in Kürze mit Reservierungen gefüllt sein. So viel wie möglich sollten Sie Tickets und Touren reservieren, bevor Sie Ihr Land verlassen.

Diesen Punkt habe ich im folgenden Artikel erläutert. Wenn Sie also interessiert sind, lesen Sie bitte den folgenden Artikel.

3 aufregendste Sportbeobachtungen in Japan

Sumo

Hochrangige Sumo-Wrestler treten beim Tokyo Grand Sumo Tournament = Shutterstock gegen die Menge an

Hochrangige Sumo-Wrestler treten beim Tokyo Grand Sumo Tournament = Shutterstock gegen die Menge an

Der beliebteste Wettbewerb unter Touristen, die Japan besuchen, ist das Grand Sumo Wrestling.

Sumo ist ein traditioneller japanischer Sport, dessen Ursprung in der shintoistischen Zeremonie liegt. In Japan wird seit langem Sumo-Wrestling für die Götter am Schrein durchgeführt. Aufgrund dieses Aspekts folgen Wrestler auch in der Neuzeit traditionellen Frisuren und zeigen vor dem Kampf verschiedene traditionelle Werke.

Beim Grand Sumo Wrestling kämpfen zwei Wrestler in einem Ring mit einem Durchmesser von 4.55 m. Wenn einer der Wrestler aus dem Ring kommt, ist dieser Sumo-Wrestler besiegt. Selbst wenn entweder der Wrestler nach unten gedrückt wird oder die Hände auf dem Boden liegen, ist dies die Niederlage des Wrestlers.

Die Wrestler werden nach Gewinn oder Verlust eingestuft. Die stärksten Wrestler heißen "Yokozuna".

Der Austragungsort des Grand Sumo-Turniers variiert je nach Saison. In Tokio werden Januar, Mai und September im Kokugikan in Ryogoku jeweils 15 Tage lang abgehalten. Zu anderen Zeiten findet das Turnier jedes Jahr in Osaka (März), Nagoya (Juli) und Fukuoka (November) statt.

Es gibt verschiedene Arten von Sitzen beim Sumo-Wrestling. Der dem Ring am nächsten gelegene Sitzplatz beträgt ca. 15000 Yen pro Person. Diese Plätze sind sehr beliebt, daher ist es sehr schwierig zu buchen. Freie Plätze weit weg vom Ring können für etwa 2000 Yen gekauft werden.

>> Einzelheiten zum Grand Sumo Wrestling finden Sie auf der offiziellen Website

>> Die Tickets für das Grand Sumo-Turnier finden Sie auf dieser Website

Baseball

Ballons während des japanischen Baseballspiels (Hawks vs. Buffaloes) = Shutterstock

Ballons während des japanischen Baseballspiels (Hawks vs. Buffaloes) = Shutterstock

Kennst du "Baseball"?

Baseball ist die beliebteste Sportart in Japan. Dieser Sport wurde in den Vereinigten Staaten geboren, die Major League der Vereinigten Staaten ist die bekannteste. Wenn Sie jedoch japanischen Baseball schauen, werden Sie feststellen, dass es eine einzigartige und unterhaltsame Atmosphäre gibt. Es gibt Möglichkeiten, den für Japan typischen Baseball zu genießen. Wenn Sie während der Baseball-Saison (von Ende März bis Anfang November) nach Japan reisen, würde ich empfehlen, japanischen Baseball zu schauen.

Baseball ist im Grunde ein Wettbewerb, bei dem zwei Teams mit jeweils neun Spielern gegen kleine weiße Bälle antreten. Die beiden Teams wechseln Angriffe und Verteidigung ab und kämpfen um die Trefferquote. Wenn die Mannschaft verteidigt, wirft ein Spieler den Ball. Die Spieler auf der angreifenden Seite stehen nacheinander in einer bestimmten Position und schlagen diesen Ball mit einem Schläger (Holzstab). Spieler auf der defensiven Seite müssen diesen Ball fangen, ohne ihn fallen zu lassen.

In Japan gibt es 12 Teams von Baseball-Profi-Teams. Diese Teams sind grundsätzlich in zwei Ligen (Central League und Pacific League) unterteilt und kämpfen ein Jahr lang. Baseballspiele finden fast täglich von Ende März bis Ende Oktober statt. Schließlich werden die Gewinnerteams beider Ligen kämpfen und die besten in Japan entscheiden.

Grundsätzlich dauert ein Spiel mehr als 2 Stunden. Das Spiel findet oft nachts statt. Jedes Mal kommen Zehntausende von Zuschauern zum Spielort. Die Plätze am Spielort sind nach dem Team aufgeteilt, das Sie unterstützen. Sie müssen sich also zuerst entscheiden, welches Team Sie unterstützen möchten. Wenn das Spiel beginnt, beginnt für jedes Team ein Unterstützungskampf. Sie werden das Team mit dem umliegenden Publikum anfeuern. Mit dieser Unterstützung werden die Zuschauer eins. Dies ist fast das gleiche wie ein Festival. Es ist im japanischen Stil zu sehen, während Sie das "Festival" lebhaft genießen. (Natürlich jubeln Sie nicht gewaltsam und es ist in Ordnung, Ihr Lieblingsessen an Ihrem Platz zu essen!)

Wenn Sie im Stadtzentrum von Tokio Baseball schauen, gehen Sie zum Tokyo Dome oder zum Jingu Stadium. Der Tokyo Dome ist ein Indoor-Stadion, in dem Sie auch an Regentagen zuschauen können, ohne nass zu werden. Dies ist die Heimat der Yomiuri Giants, der beliebtesten Mannschaft in Japan. Es werden also viele Gigantenspiele stattfinden. Das Jingu-Stadion ist ein Freiluftstadion. Dies ist die Heimat von Yakult Swallows. Die Art und Weise, wie Yakult Swallows jubelt, ist einzigartig. Begeisterte Unterstützer unterstützen den blauen Vinylschirm, auch wenn es sonnig ist.

Am Veranstaltungsort wird viel Essen verkauft. Es ist sehr lecker. Verkäufer von Bieren und alkoholfreien Getränken werden auf Ihren Platz kommen. Sie sind wirklich klug und hilfsbereit. Bitte genießen Sie die Kommunikation mit ihnen.

>> Informationen zum japanischen Baseball finden Sie auf der offiziellen Website

Fußball

Im Todoroki Athletics Stadium, Japan Die Atmosphäre vor einem J-League-Fußballspiel. Kanagawa Derby Match zwischen Kawasaki Frontale gegen Yokohama F. Marinos = Shutterstock

Im Todoroki Athletics Stadium, Japan Die Atmosphäre vor einem J-League-Fußballspiel. Kanagawa Derby Match zwischen Kawasaki Frontale gegen Yokohama F. Marinos = Shutterstock

Fußball ist in Japan ebenso beliebt wie Baseball.

In Japan gibt es eine professionelle Fußballliga namens "J League". Es besteht aus drei Ligen, von "J1", wo die stärksten Teams gegeneinander antreten, bis zu "J3", wo es viele junge Spieler gibt. Insgesamt gibt es mehr als 50 professionelle Fußballmannschaften. Jedes dieser Teams hat seinen Sitz in Großstädten in ganz Japan und an jedem Ort gibt es begeisterte Fans. Fußballspiele finden rund um das Wochenende statt.

Das Ligaspiel der J League findet grundsätzlich jedes Jahr von Ende Februar bis Anfang Dezember statt. Ihr Zeitplan ist in die erste Hälfte des Frühlings und die zweite Hälfte des Herbstes unterteilt. Ich weiß, dass die europäischen Profifußballligen im Herbst beginnen und im Frühjahr enden. Im Gegensatz dazu beginnt die japanische J League im Frühjahr und endet im Herbst. Dies liegt daran, dass japanische Schulen auf den Beginn im April zugeschnitten sind. Daher können junge Leute, die jedes Jahr im März die High School oder Universität abgeschlossen haben, problemlos jedem Team beitreten.

In Japan gibt es neben den Spielen von "J1", "J2", "J3" einige große Fußballturniere. Unter ihnen ist besonders die Emperor's Cup All Japan Football Championship (JFA) bekannt, gegen die die japanischen Fußballmannschaften auf Turnierart außerhalb des Rahmens von "J1", "J2" usw. kämpfen.

Wenn Sie Fußballspiele in Tokio sehen möchten, können Sie das Saitama-Stadion (Saitama-Stadt, Präfektur Saitama), das Ajinomoto-Stadion (Chofu-Stadt, Tokio), das Todoroki-Leichtathletikstadion (Kawasaki-Stadt, Präfektur Kanagawa) und das Nissan-Stadion (Yokohama-Stadt) besuchen. Kanagawa In der Präfektur etc.).

Das Saitama-Stadion ist das größte dieser Stadien. Die professionelle Fußballmannschaft "Urawa Red Diamond", die dieses Stadion als Heimstadion nutzt, ist eine der besten Mannschaften Japans. Ich empfehle Ihnen am meisten, das Spiel von Urawa Red Diamond im Saitama Stadium zu sehen.

>> Weitere Informationen zum japanischen Profifußball finden Sie auf der offiziellen Website

5 In Japan empfohlene Aktivitäten

Ich möchte fünf repräsentative Sportarten kommentieren, die Sie in Japan genießen können. Ich werde diese Sportarten vorstellen, einschließlich der am meisten empfohlenen Orte.

Wintersport

Das Skigebiet Shiga Kogen, eine Gruppe von Skifahrern in heller Kleidung, steht am Hang des Schneetals mit Kiefern = Shutterstock

Das Skigebiet Shiga Kogen, eine Gruppe von Skifahrern in heller Kleidung, steht am Hang des Schneetals mit Kiefern = Shutterstock

Einige Teile Japans sind dafür bekannt, dass sie weltweit sehr schneebedeckt sind. In diesen Gebieten können Sie im Winter (ungefähr Dezember bis März) Skifahren und Snowboarden.

Selbst wenn Sie ein Anfänger sind, der noch nie Ski gefahren oder Snowboard gefahren ist, gibt es absolut kein Problem. Wenn Sie ins Skigebiet gehen, können Sie Skibekleidung und Skiausrüstung mieten. Für die meisten Skigebiete ist der Fußbereich für Anfänger gebaut. Auf einer sanften Piste können Sie Skifahren und Snowboarden üben. Nach einem halben Tag können Sie rutschen. Natürlich können Sie auch praktische Anleitungen erhalten, die aktiv gehalten werden. In vielen Fällen ist eine Reservierung nicht erforderlich.

Wenn Sie ein erfahrener Skifahrer oder Snowboarder sind, genießen Sie bitte auf jeden Fall die Schneequalität Japans. Das Skigebiet in Hokkaido und der Präfektur Nagano in Japan hat eine sehr gute Schneequalität. Was ich besonders empfehle, ist das Skigebiet Niseko in Hokkaido und das Skigebiet Hakuba in der Präfektur Nagano. Sowohl die Schneequalität als auch die Strecke sind wunderbar.

Im Allgemeinen können Sie in Hokkaido Schneeaktivitäten in einem riesigen Skigebiet mit relativ geringer Höhe genießen. Auf der anderen Seite können Sie in der Präfektur Nagano in den Berggebieten spielen, wo Sie die schneebedeckten Berge in etwa 3000 m Höhe sehen können. Natürlich sind beide wunderbar!

Niseko

Wenn Sie zum ersten Mal Schneeaktivitäten in Japan erleben, empfehle ich Ihnen, nach Niseko in Hokkaido zu fahren. Denn Niseko hat ein riesiges Skigebiet mit wunderbarer Schneequalität. Niseko ist voll von Unterkünften. In der Unterkunft können Sie auch heiße Quellen genießen.

Jedes Jahr versammelt Niseko eine große Anzahl ausländischer Touristen. Niseko hat also viele englischsprachige Mitarbeiter. Auch wenn Sie kein Japanisch sprechen können, gibt es nicht viel Ärger.

Für Niseko habe ich im folgenden Artikel ausführlich vorgestellt. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, lesen Sie bitte auch diesen Artikel.

Mount Yotei, so genannter "Fuji von Hokkaido", aus dem Skigebiet Niseko, Hokkaido, Japan
Niseko! Beste Aktivitäten im Winter, Frühling, Sommer, Herbst

Niseko ist der repräsentative Ferienort Japans. Es ist weltweit bekannt, insbesondere als heiliger Ort für den Wintersport. In Niseko können Sie von Ende November bis Anfang Mai Skifahren. Es gibt einen schönen Berg, der dem Berg sehr ähnlich ist. Fuji in Niseko. Es ist "Mt.Yotei", wie im obigen Bild zu sehen. ...

>> Die offizielle Niseko-Website ist hier

Hakuba

Die Berge in der Präfektur Nagano heißen "Japanische Alpen" und die schönen Berge sind miteinander verbunden. Hakuba ist von Bergen umgeben und mit wunderbarer Schneequalität gesegnet.

In Hakuba können Sie fast mit der Gondel in die Nähe der Spitze des schneebedeckten Berges fahren und mit dem Lift fahren. Von dort aus können Sie Skifahren und Snowboarden bis zum Fuße des Berges.

Auch in Hakuba können Sie heiße Quellen genießen. Niseko ist auch nett, aber Hakuba ist auch schwer wegzuwerfen.

>> Einzelheiten zu Hakuba finden Sie auf der offiziellen Website

Für Skigebiete wie Niseko und Hakuba sind auch die folgenden Artikel verfügbar.

Schneewand, Tateyama Kurobe Alpenstraße, Japan - Shutterstock
12 besten Schneeziele in Japan: Shirakawago, Jigokudani, Niseko, Sapporo Schneefest ...

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen die wunderbare Schneeszene in Japan vorstellen. Es gibt viele Schneegebiete in Japan, daher ist es schwierig, die besten Schneeziele zu bestimmen. Auf dieser Seite habe ich die besten Gegenden zusammengefasst, hauptsächlich an Orten, die bei ausländischen Touristen beliebt sind. Ich werde es teilen ...

Baden

Schnorcheln im klaren blauen Wasser der tropischen Insel, Yaeyama-Inseln, Okinawa, Japan = Shutterstock

Schnorcheln im klaren blauen Wasser der tropischen Insel, Yaeyama-Inseln, Okinawa, Japan = Shutterstock

Japan ist ein vom Meer umgebenes Inselland. So können Sie in Japan viele schöne Meere sehen. Wenn Sie hauptsächlich im Meer schwimmen möchten, genießen Sie das Resortleben am Strand in Japan. Ich möchte Ihnen den Ozean von Okinawa empfehlen. Informationen zu den Stränden von Okinawa finden Sie im folgenden Artikel.

Miyakojima im Sommer. Menschen, die Wassersport an einem wunderschönen Meer genießen, das sich entlang des Flughafens Shimoji auf Shimojima auf der Westseite von Irabu-jima = Shutterstock ausbreitet
7 schönsten Strände in Japan! Hass-nein-hama, Yonaha Maehama, Nishihama Beach ...

Japan ist ein Inselland und besteht aus vielen Inseln. Ein sauberes Meer breitet sich aus. Wenn Sie in Japan reisen, empfehle ich Ihnen auch, Strände wie Okinawa zu besuchen. Rund um den Strand gibt es Korallenriffe und bunte Fische schwimmen. Beim Schnorcheln können Sie erleben ...

Wenn Sie irgendwo neben Sehenswürdigkeiten in Tokio im Meer schwimmen möchten, empfehle ich in diesem Fall das Shonan-Meer in der Präfektur Kanagawa. Fahren wir mit der Odakyu Electric Railway von der Shinjuku Station zur Katase Enoshima Station. Wenn Sie in den Expresszug "Romance Car" einsteigen, beträgt die erforderliche Zeit ca. 1 Stunde und 10 Minuten. Nach dem Aussteigen am Bahnhof Katase Enoshima breitet sich der Strand vor Ihnen aus. In Honshu wie der Präfektur Kanagawa können Sie von Anfang Juli bis Ende August schwimmen.

Golf

Panoramablick auf den Golfplatz, auf dem der Rasen in der Präfektur Ibaraki, Japan, schön und grün ist. Golfplatz mit einem satten grünen Rasen schöne Landschaft = Shutterstock

Panoramablick auf den Golfplatz, auf dem der Rasen in der Präfektur Ibaraki, Japan, schön und grün ist. Golfplatz mit einem satten grünen Rasen schöne Landschaft = Shutterstock

In Japan gibt es etwa 2,400 Golfplätze. Es ist nicht bekannt, aber Japan ist eines der Länder mit der größten Anzahl an Golfplätzen der Welt. Darüber hinaus sind Golfplätze abwechslungsreich, beispielsweise in der Nähe von Bergen, in der Nähe des Meeres und sogar in der Nähe von Großstädten. Im Kurs können Sie sich mit dem Elektrokarren bewegen. In Japan hergestellte Golfausrüstung wird bei der Vermietung immer beliebter.

Der japanische Golfplatz ist jedoch noch nicht sehr aktiv bei der Aufnahme ausländischer Touristen. Wenn Sie die Website des Golfplatzes in Japan sehen, werden Sie zuerst feststellen, dass Sie nicht auf Englisch buchen können. Wenn Sie tatsächlich zum Golfplatz gehen, können Sie verwirrt sein, da nur wenig Englisch angezeigt wird. Japanische Golfplätze wollen wirklich von Ausländern besucht werden, aber sie befinden sich noch im Übergang.

Unter solchen Umständen möchte ich Sie speziell den Golfplätzen in Okinawa empfehlen. Es gibt viele gute Kurse in Okinawa. Darüber hinaus nutzen in Okinawa Menschen des US-Militärs und ihre Familien häufig Golfplätze, damit sie auf Englisch reagieren können. Insbesondere der Golfplatz des Kanucha Bay Resort entspricht Englisch, Chinesisch, Koreanisch und beschäftigt auch ausländisches Personal.

Es gibt ungefähr 150 Golfplätze in Hokkaido. Unter ihnen arbeitet der North Country Golf Club in der Nähe des Flughafens New Chitose intensiv daran, auf Englisch zu reagieren. Wenn Sie auf einen solchen Golfplatz gehen, werden Sie sicherlich wundervolle Erinnerungen haben.

Vor kurzem hat JTB, das größte Reisebüro in Japan, eine neue Website gestartet, auf der der japanische Golfplatz für Touristen aus Übersee vorgestellt wird. Wenn Sie auf die unten stehende Website gehen, erhalten Sie viele Informationen auf Englisch.

>> UNVERGESSLICHER GOLF IN JAPAN von JTB

Laufen

Viele Leute joggen um den Kaiserpalast, Tokio = AdobeStock

Viele Leute joggen um den Kaiserpalast, Tokio = AdobeStock

Japaner laufen gerne. Es gibt so viele Leute, die jeden Tag rennen. Wenn Sie nach Japan gehen, werden Sie Leute treffen, die in jeder Stadt laufen. Wenn Sie das Personal des Hotels fragen, in dem Sie übernachten, wird Ihnen möglicherweise ein beliebter Laufkurs in dieser Stadt beigebracht.

Wenn Sie in Tokio laufen möchten, empfehle ich auf jeden Fall, um den Kaiserpalast herumzulaufen.

Im Zentrum von Tokio befindet sich der Kaiserpalast (Kokyo auf Japanisch). Es war einmal eine Burg. Eine Runde um den Kaiserpalast herum laufen ca. 5 km. Es gibt gelegentlich Auf und Ab. Hier rennen ziemlich viele Leute.

Die Laufbahn des Kaiserpalastes hat viele Vorteile. Erstens gibt es auf diesem Kurs kein Signal. Zweitens gibt es Polizisten, die den Kaiserpalast in und um diesen Kurs schützen, so dass es ein sehr sicherer Kurs ist. Drittens, wenn Sie diesen Kurs absolvieren, können Sie die historische Landschaft, die Landschaft der Gebäudestraßen und sogar die wunderschöne Natur genießen, die man sich nicht als Stadt vorstellen kann. Viertens gibt es kostenpflichtige Duscheinrichtungen, die Jogger auf dem Platz unterstützen. Zum Beispiel betreibt Adidas "Runbase Tokyo" (befindet sich im Hirakawacho Mori Tower / Adresse: 2 Chome-16-1 Hirakawacho, Chiyoda, Tokio 102-0093), das Kleidung und Schuhe vermietet und über Schließfächer und Duscheinrichtungen verfügt. Leider gibt es keine offizielle englische Seite, aber wenn Sie sich die Seite unten ansehen, können Sie auch eine Karte mit Englisch erhalten.

Wenn Sie in einem Hotel rund um den Kaiserpalast übernachten, werden Sie sich natürlich wohl fühlen, wenn Sie diesen Kurs leiten.

>> RUNBASE TOKYO adidas

Radfahren

Die Schnellstraße Shimanami Kaido und der Radweg verbinden die Präfektur Onomichi Hirochima mit der Präfektur Imabari Ehime, die die Insel des Seto-Meeres verbindet = Shutterstock

Die Schnellstraße Shimanami Kaido und der Radweg verbinden die Präfektur Onomichi Hirochima mit der Präfektur Imabari Ehime, die die Insel des Seto-Meeres verbindet = Shutterstock

Auch in Japan gibt es verschiedene Fahrradverleihdienste. In den meisten Städten und Sehenswürdigkeiten können Sie ein Fahrrad mieten. Es gibt jedoch nicht viele Fahrrad-exklusive Straßen in Japan. Sie haben keine andere Wahl, als zwischen Fahren oder Gehweg zu wählen. Die Fahrbahn ist gefährlich und der Bürgersteig kann nicht so schnell laufen, weil es Fußgänger gibt. Es gibt Leute, die Mietfahrräder in Kyoto benutzen, aber ich kann es nicht viel empfehlen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie keinen Verkehrsunfall haben.

Obwohl Radfahren in Japan normalerweise mit Gefahren verbunden ist, gibt es auch ausgezeichnete Fahrradkurse an den Sehenswürdigkeiten auf dem Land. Der beliebteste Radweg ist "Shimanami Kaido (Shimanami Sea Route)" in Westjapan. Dieser Kurs heißt "Heiliges Land des Radfahrers" und wird von vielen Radfahrern aus aller Welt besucht.

Es ist ein Kurs, der Honshus Stadt Onomichi (Präfektur Hiroshima) und Shikokus Stadt Imabari (Präfektur Ehime) ungefähr 75 Kilometer (ungefähr 60 Kilometer in gerader Entfernung) verbindet.

Die Vorteile dieses Kurses sind wie folgt. Erstens ist Shimanami Kaido ein einzigartiger Kurs, auf dem Sie zwischen Honshu und Shikoku mit dem Fahrrad über das Meer fahren können. Über den sechs kleinen Inseln dazwischen hängen riesige Hängebrücken, über die man laufen kann. Abgesehen von der Fahrbahn bleibt außerdem die Art und Weise erhalten, wie Menschen und Fahrräder sicher fahren können.

Zweitens verfügt Shimanami Kaido über 13 Mietfahrradterminals. Sie können an jedem Terminal Fahrräder ausleihen und zurückgeben. Sie müssen nicht zu dem Terminal zurückkehren, an dem Sie das Fahrrad gekauft haben. Sie können das Fahrrad an einem anderen Terminal zurückgeben (es kostet jedoch 1000 Yen zusätzliche Gebühr). Sie können nur für Ihren Lieblingsabschnitt von Shimanami Kaido Fahrrad fahren. Wenn Sie müde sind, können Sie das Fahrrad an einem Terminal zurückgeben und mit dem Bus oder der Fähre zurückkehren.

Wenn Sie ein Anfänger sind, beträgt die Entfernung, die Sie in einer Stunde in diesem Kurs laufen können, ungefähr 10 km. Einschließlich Pausenzeit und Besichtigungstouren auf dem Weg dauert es ungefähr 10 Stunden, um alle auf einer Strecke zu laufen. Eine Person mit körperlicher Stärke benötigt ca. 4-6 Stunden. Da dieser Kurs erhebliche Höhen und Tiefen aufweist, stellen Sie bitte sicher, dass Sie keinen unangemessenen Zeitplan erstellen.

Seto Inland Sea in Japan = Shutterstock 1
Fotos: Das ruhige Seto-Binnenmeer

Das Seto-Binnenmeer ist das ruhige Meer, das Honshu von Shikoku trennt. Neben dem Weltkulturerbe Miyajima gibt es hier viele schöne Gebiete. Warum planen Sie nicht Ihre Reise rund um das Seto-Binnenmeer? Auf der Honshu-Seite lesen Sie bitte den folgenden Artikel. Shikoku Seite bitte auf die ...

>> Einzelheiten zu Shimanami Kaido finden Sie auf dieser Website

Ich schätze es, dass Sie bis zum Ende gelesen haben

Über mich

Bon KUROSAWA Ich habe lange als leitender Redakteur für Nihon Keizai Shimbun (NIKKEI) gearbeitet und arbeite derzeit als unabhängiger Webautor. Bei NIKKEI war ich Chefredakteur der Medien zur japanischen Kultur. Lassen Sie mich eine Menge lustiger und interessanter Dinge über Japan vorstellen. Bitte beziehen Sie sich auf Dieser Artikel für weitere Informationen kontaktieren.

2018-05-29

Copyright © Best of Japan , 2020 Alle Rechte vorbehalten.