Erstaunliche Jahreszeiten, Leben und Kultur

Best of Japan

Nebuta Festival, Aomori, Japan = Shutterstock

Nebuta Festival, Aomori, Japan = Shutterstock

Japans am meisten empfohlene Festivals im Winter, Frühling, Sommer, Herbst

Wir haben verschiedene Feste aus alten Zeiten geerbt, um den wechselnden Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter gerecht zu werden. Auf dieser Seite stelle ich die saisonalen Festivals vor, die ich Ihnen speziell empfehlen möchte. Wenn Sie nach Japan kommen, genießen Sie bitte das Festival, das zu dieser Zeit stattfindet.

Die besten Festivals im japanischen Winter

Sapporo Snow Festival (Stadt Sapporo, Hokkaidpo)

Sapporo Snow Festival im Odori Park = Shutterstock

Sapporo Snow Festival im Odori Park = Shutterstock

Das 68. Sapporo Snow Festival im Odori Park. Es fand vom 6. bis 12. Februar 2017 statt, um die Hunderte von wunderschönen Schneestatuen und Eisskulpturen = Shutterstock zu sehen

Das 68. Sapporo Snow Festival im Odori Park. Es fand vom 6. bis 12. Februar 2017 statt, um die Hunderte von wunderschönen Schneestatuen und Eisskulpturen = Shutterstock zu sehen

Ganz unten in der Eishöhle Beleuchteter Eiszapfen mit Touristen beim Sapporo Snow Festival, Hokkaido, Japan = shutterstock_729045385

Ganz unten in der Eishöhle Beleuchteter Eiszapfen mit Touristen beim Sapporo Snow Festival, Hokkaido, Japan = shutterstock_729045385

Wenn Sie im Winter nach Japan reisen möchten, besuchen Sie bitte das Sapporo Snow Festival im Februar. Dieses Schneefest ist eines der größten Festivals des japanischen Festivals. Jedes Jahr besuchen mehr als 2 Millionen Touristen aus dem In- und Ausland dieses Festival.

Das Sapporo Snow Festival findet rund um den Odori Park in der Hauptstraße von Sapporo statt. Im Odori Park gibt es riesige Schneestatuen. Einige Schneestatuen haben eine Breite von 40 Metern. Abends werden diese Schneestatuen beleuchtet. Viele Stände stehen in einer Reihe und warme Speisen und Getränke werden verkauft. Die beleuchteten Schneestatuen haben eine sehr fantastische Atmosphäre.

Landschaft von Sapporo im 2. Februar
Fotos: Sapporo im Februar

Der Februar ist die beste Jahreszeit für den Wintertourismus in Sapporo, der Innenstadt von Hokkaido. Das "Sapporo Snow Festival" findet jedes Jahr ab Anfang Februar etwa 8 Tage lang statt. Zu diesem Zeitpunkt liegen selbst die höchsten Tagestemperaturen häufig unter dem Gefrierpunkt. Es ist kalt, aber ich bin sicher ...

>> Einzelheiten zum Sapporo Snow Festival finden Sie auf der offiziellen Website

Die besten Festivals im japanischen Frühling

Aoi Matsuri Festival (Kyoto)

Teilnehmer an Aoi Matsuri in Kyoto, Japan am 15. Mai 2018. Aoi Mastsuri ist eines der drei wichtigsten jährlichen Festivals in Kyoto, Japan = Shutterstock

Teilnehmer an Aoi Matsuri in Kyoto, Japan am 15. Mai 2018. Aoi Mastsuri ist eines der drei wichtigsten jährlichen Festivals in Kyoto, Japan = Shutterstock

Das Aoi Festival ist eines der drei größten Festivals in Kyoto. Es findet jedes Jahr am 15. Mai im nördlichen Teil von Kyoto im Kamigamo-Schrein und im Kamigamo-Schrein statt. Es wird gesagt, dass dieses Festival seit etwa 1400 Jahren stattfindet. Es war ein wichtiges Ereignis der kaiserlichen Familie in der Vergangenheit. Apropos "Festival", es bedeutete dieses Aoi-Festival. Jedes Jahr marschieren etwa 500 Menschen in eleganten aristokratischen Kostümen über den Shimogamo-Schrein vom Kaiserpalast von Kyoto zum Kamigamo-Schrein. Bunte Kostüme glänzen mit frühlingsfrischem Grün. Jedes Jahr versammeln sich ungefähr 200,000 Touristen, um diese schöne Schlange zu sehen. Vor und nach diesem Festival finden verschiedene traditionelle Veranstaltungen im Shimogamo-Schrein und im Kamigamo-Schrein statt. Diese beiden Schreine sind sehr groß, voller Natur und reich an heiliger Atmosphäre. Bitte besuchen Sie diese Schreine zum Zeitpunkt dieses Festivals.

>> Die offizielle Seite des Kamigamo-Schreins ist hier

Die besten Festivals im japanischen Sommer

Feuerwerk in Takayama, Japan (kostenlose öffentliche Veranstaltung) - im traditionellen japanischen Stil, eingesetzt aus handgehaltenen Bambuszylindern = Shutterstock
Fotos: Große Sommerfestivals in Japan!

Von Juli bis August ist Japan bis auf Hokkaido und einige Berggebiete extrem heiß. Grundsätzlich kann ich Sommerreisen nach Japan nur Hokkaido und so weiter empfehlen. Aber wenn Sie Festivals mögen, könnte es Spaß machen, im Sommer nach Japan zu kommen. Es gibt viele erstaunliche ...

Gion Matsuri Festival (Kyoto)

Gion Matsuri Floats werden in Japans berühmtestem Festival = Shutterstock durch die Stadt gefahren

Gion Matsuri Floats werden in Japans berühmtestem Festival = Shutterstock durch die Stadt gefahren

Nicht identifiziertes Maiko-Mädchen (oder Geiko-Dame) auf der Hanagasa-Parade in Gion Matsuri (Festival) am 24. Juli 2014 in Kyoto = Shutterstock

Nicht identifiziertes Maiko-Mädchen (oder Geiko-Dame) auf der Hanagasa-Parade in Gion Matsuri (Festival) am 24. Juli 2014 in Kyoto = Shutterstock

Das Gion Festival ist eines der drei größten Festivals in Kyoto. Während das oben genannte Aoi Festival ein Adelsfest ist, ist das Gion Festival ein traditionelles Festival der Bürger. Es wird jedes Jahr ab dem 1. Juli 1 Monat lang hauptsächlich rund um den Yasaka-Schrein stattfinden.

Dieses Fest begann im 9. Jahrhundert zu Gott zu beten, als die Pest auftrat. Fuji brach aus und ein massives Erdbeben ereignete sich im Bezirk Tohoku.

Das Gion-Festival findet jedes Jahr im Juli statt, da zu dieser Zeit die frühere Epidemie aufgetreten ist. Im Juni hat es viel geregnet, so dass der Fluss überlief. Infolgedessen trat die Pest häufig auf.

Während des Festivals finden verschiedene Rituale statt. Ziel des Festivals ist es jedoch, Gott vom Yasaka-Schrein in die Stadt zu bringen und Gott zu bitten, die Pest loszuwerden. Am 17. Juli versammeln sich 23. Riesenschwimmer namens "Yamaboko", um böse Götter zu sammeln, die Pest verursachen. Danach schwimmt ein weiterer mit Gott aus dem Yasaka-Schrein. Diese große Prozession von Festwagen (Yamaboko Junko) ist der Höhepunkt des Gion Festivals.

Am 24. kehrt Gott aus der Stadt zum Yasaka-Schrein zurück. Davor gehen gigantische Yamaboko wieder durch die Stadt.

Yamaboko fährt um 9:00 Uhr von Shijo Karasuma ab. Am 24. verlassen sie die Karasuma Oike um 9:30 Uhr.

Vor Yamaboko-junko findet am 14. und 16. bzw. 21. und 23. das Festival "Youyama" statt. Nachts sind an vielen Laternen Lichter angebracht, Stände reihen sich aneinander.

>> Einzelheiten finden Sie auf der offiziellen Website

Nebuta Festival (Stadt Aomori & Stadt Hirosaki, Präfektur Aomori)

Riesiger beleuchteter Nebuta-Laternenschwimmer in Nebuta Warasse, Aomori, Japan = Shutterstock

Riesiger beleuchteter Nebuta-Laternenschwimmer in Nebuta Warasse, Aomori, Japan = Shutterstock

Das folgende Video ist das Aomori Nebuta Festival.

Das folgende Video ist das Hirosaki Neputa Festival.

Das Nebuta Festival ist ein Feuerfest, das seit langer Zeit in der japanischen Region Tohoku stattfindet. In einigen Gebieten wie Hirosaki City heißt es "Neputa". Bei diesem Festival ziehen hauptsächlich nach dem Abend dynamische Nebel - massive Laternen, die auf Kabuki oder mythischen Geschichten basieren - durch die Stadt. Heute findet das Nebuta Festival jedes Jahr weltweit in Aomori City und Hirosaki City statt.

In Aomori City findet es jedes Jahr vom 2. bis 7. August statt. Besonders große Nebel werden nach dem 4. vorführen. Am Abend des 7. findet auch ein Feuerwerksfest statt. Das Nebuta Festival in Aomori City zeichnet sich durch die Größe der Nebutas aus.

In Hirosaki City findet es jedes Jahr vom 1. bis 7. August statt. Am 7. findet es jedoch nur tagsüber statt. Beim Neputa Festival in Hirosaki City sind die Neputas eher klein, aber die Anzahl ist groß. Hirosaki ist eine traditionelle Stadt mit einer berühmten Hirosaki-Burg. Sie können den traditionellen japanischen Sommer erleben.

Beide Festivals sind mit so vielen Touristen überfüllt. Bitte reservieren Sie Ihr Hotel so schnell wie möglich.

>> Einzelheiten zum Nebuta Festival in Aomori City finden Sie auf dieser Website

>> Einzelheiten zum Neputa Festival in Hirosaki City finden Sie auf dieser Website

Awa Dance (Stadt Tokushima)

Wenn sich die Tänzer von Awa Odori an einem Ort versammeln, sind sie schrecklich begeistert, Tokushima City, Japan = Shutterstock

Wenn sich die Tänzer von Awa Odori an einem Ort versammeln, sind sie schrecklich begeistert, Tokushima City, Japan = Shutterstock

Einer der traditionellen japanischen Tänze beim Obon Festival. Das größte Tanzfestival in Japan. Die Stadt Tokushima = Shutterstock

Einer der traditionellen japanischen Tänze beim Obon Festival. Das größte Tanzfestival in Japan. Die Stadt Tokushima = Shutterstock

Awa Dance (Awa Odori) ist ein Zwei-Takt-Tanz, der im August in allen Teilen der Präfektur Tokushima abgehalten wird. In letzter Zeit wurde es an anderen Orten als in der Präfektur Tokushima wie Koenji in Tokio weit verbreitet. In Tokushima City findet der Awa-Tanz im größten Maßstab statt. In Tokushima findet jedes Jahr vom 12. bis 15. August der Awa-Tanz statt.

Es wird gesagt, dass Awa Dance vor etwa 400 Jahren stattgefunden hat. Bei Awa Dance tanzen die Leute stark in zwei Schlägen. Männer bewegen ihren Körper herrlich und Frauen tanzen elegant. In vielen Fällen schließen sie sich einer Gruppe namens "Ren" an und zeigen für jede Gruppe den gleichen Tanz. Auf den ersten Blick scheint Awa Dance ein Chaos zu sein, aber tatsächlich wird es für jede Gruppe nach dem traditionellen Stil gemacht. Wenn Sie tatsächlich tanzen, werden Sie ein wunderbares Gefühl der Einheit mit den Menschen spüren. Das Sommerfest, das seit langer Zeit in Japan stattfindet, hat das großartige Merkmal, dass man eine solche Einheit spüren kann.

Sie können natürlich am Awa-Tanz teilnehmen. Sie können sich im Voraus einigen Ren anschließen, aber Sie können sich an diesem Tag einer Touristengruppe namens "Niwaka-ren" anschließen.

Zum Beispiel im Fall von Tokushima City jeden Tag vom 12. bis 15. August um 18 Uhr oder 00 Uhr an dem dafür vorgesehenen Ort wie dem öffentlichen Platz der Regierung von Tokushima (Tokushima-shi Saiwai-cho 20) chome) Wenn du gehst, kannst du kostenlos teilnehmen. Kleidung ist kostenlos. Sie können dort jedoch einen speziellen Mantel namens Happi ausleihen.

>> Informationen zum Awa-Tanz in Tokushima finden Sie auf der offiziellen Website

Die besten Festivals im japanischen Herbst

Kishiwada Danjiri Festival

Ein Bild von Kishiwada Danjiri Festival = Shutterstock

Ein Bild von Kishiwada Danjiri Festival = Shutterstock

In Westjapan werden die im Festival verwendeten Wagen manchmal "Danjiri" genannt. In Kishiwada City im Süden von Osaka findet Mitte September ein sehr mutiges "Danjiri Festival" statt. Bei diesem Festival ziehen einheimische Männer durch die Stadt, indem sie eine Menge Danjiri mit einem Gewicht von jeweils 4 Tonnen ziehen. Jeder Danjiri hat wunderschön zarte Skulpturen. Danjiri ist ein Stolz der Einheimischen.

Viele der Männer in Kishiwada denken, dass das Danjiri-Festival das Wichtigste in ihrem Leben ist. Sie zeichnen einen schweren Danjiri mit erstaunlicher Begeisterung und an der Kreuzung drehen sie Danjiri schnell mit enormer Kraft und Einheit. Während dieser sehr gefährlichen Kurve befinden sich mehrere Männer auf dem Dach von Danjiri. Ihre Bewegungen sind sehr schnell und kraftvoll.

Kishiwada City hat ein elegantes Kishiwada Castle. Der Schlossturm ist ein umgebautes Gebäude, aber die Aussicht von der obersten Etage ist wunderschön. Bitte genießen Sie auf jeden Fall Kishiwada.

>> Einzelheiten zum Kishiwada Danjiri Festival finden Sie auf dieser Website

Jidai Matsuri Festival (Kyoto)

Festival of The Ages, eine alte Kostümparade, die jährlich stattfindet. Jeder Teilnehmer in einem authentischen Kostüm eines Charakters in verschiedenen japanischen Feudalperioden = Shutterstock

Jidai Matsuri, eine alte Kostümparade, die jährlich stattfindet. Jeder Teilnehmer in einem authentischen Kostüm eines Charakters in verschiedenen japanischen Feudalperioden = Shutterstock

Jidai Matsuri in Kyoto, Japan am 22. Oktober 2014. Teilnehmer an der Historical Parade, einem der drei großen Festivals in Kyoto, die jedes Jahr am 22. Oktober stattfinden = Shutterstock

Jidai Matsuri in Kyoto, Japan am 22. Oktober 2014. Teilnehmer an der Historical Parade, einem der drei großen Festivals in Kyoto, die jedes Jahr am 22. Oktober stattfinden = Shutterstock

Das Jidai Matsuri Festival ist eines der drei größten Festivals in Kyoto, das jedes Jahr am 22. Oktober rund um den Heian-Schrein stattfindet.

Beim Jidai Matsuri Festival wird die Geschichte von etwa 1000 Jahren von 794 bis 1869, als Kyoto die Hauptstadt Japans war, durch eine Parade von etwa 2,000 Menschen in verschiedenen schönen Kostümen vorgestellt. An der Parade teilnehmen Die Bürger von Kyoto tragen Kostüme wie Aristokraten des Alters, Samurai von vor über 400 Jahren, Soldaten des 19. Jahrhunderts. Wenn Sie diesen Marsch beobachten, können Sie die Geschichte von 1000 Jahren in Kyoto kennenlernen.

Das Herbstlaub hat im Oktober in Kyoto noch nicht begonnen. Es ist jedoch ziemlich cool und man kann sagen, dass es eine angenehme Jahreszeit für Sightseeing ist. Wenn der Herbst im November beginnt, ist Kyoto sehr voll. Besuchen Sie Kyoto nicht im Oktober, wenn das Jidai Matsuri Festival stattfindet?

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website unten. Die Seite dieser Website ist in Japanisch verfasst, die Schaltfläche "Google Übersetzen" befindet sich jedoch auf der rechten Seite. Bitte konvertieren Sie es in Ihre bevorzugte Sprache und lesen Sie es.

>> Die offizielle Website ist hier

Ich weiß es zu schätzen, dass Sie bis zum Ende gelesen haben.

Über mich

Bon KUROSAWA Ich habe lange als leitender Redakteur für Nihon Keizai Shimbun (NIKKEI) gearbeitet und arbeite derzeit als unabhängiger Webautor. Bei NIKKEI war ich Chefredakteur der Medien zur japanischen Kultur. Lassen Sie mich eine Menge lustiger und interessanter Dinge über Japan vorstellen. Bitte beziehen Sie sich auf Dieser Artikel für weitere Informationen kontaktieren.

bsp;

2018-05-28

Copyright © Best of Japan , 2020 Alle Rechte vorbehalten.